KUNSTHATZ

 

In den leerstehenden Räumen der ehemaligen Brauerei Hatz in Rastatt fand vom 11. bis 13. Mai eine aussergewöhnliche Ausstellung mit verschiedenen Positionen zeitgenössischer Kunst statt.

Mehr als 25 Künstlerinnen und Künstler präsentierten im Erdgeschoss der Brauerei auf über 2000 qm Fläche mit unterschiedlich eingesetzten Medien und Formaten ihre Kunst. Sie orientierten sich dabei an der besonders interessanten, sehr individuellen Licht- und Raumsituation im Brauereigebäude.

Die Idee für diese Ausstellung kam Brauereichef Dr. Thomas Hatz schon vor einem Jahr. Der Verein Kunst und Kultur im Landgericht Baden-Baden war vom Konzept sofort angetan und wird als Veranstalter die Ausstellung betreuen. Dabei knüpft der Verein an das „Zell-tival“ von 2005 in Baden-Baden an, wo man ein ähnliches Konzept im alten Gefängnis der Stadt schon einmal sehr erfolgreich realisiert hat.

Einige der beteiligten Künstlerinnen und Künstler haben in den letzten Jahren mit jeweils guter Resonanz im Foyer des Landgerichts Baden-Baden ausgestellt. Der Verein Kunst und Kultur im Landgericht Baden-Baden e.V. sieht in der Veranstaltung in der ehemaligen Brauerei Hatz eine kontinuierliche Fortsetzung seiner kulturellen Aktivitäten.

Kunst und Kultur im Landgericht Baden-Baden e.V. Gutenbergstr. 17
76532 Baden-Baden