HEINZ HEISTER / DIALOG

PETER NOWACK / conceptual Art

"ZONE 30"

Ausstellung vom 24.10. – 28.11.2014

www.heinz-heister-fotokunst.de

 

www.peter-nowack.tumblr.com

ZONE 30

 

HEINZ HEISTER / DIALOG

PETER NOWACK / COPYSHOP

 

Die neue Ausstellung im Landgericht Baden-Baden zeigt fotografische Arbeiten von Heinz Heister und eine Rauminstallation von Peter Nowack. Beide Künstler arbeiten mit einer ganz eigenständigen Bild- und Formensprache, die sie mit unterschiedlicher Technik umsetzen. Der gemeinsame Ausstellungsimpuls ist die intensive Auseinandersetzung mit dem Thema „Bilderflut“.

Durch die konsequente Umsetzung in eigener künstlerischer

Handschrift entsteht gerade durch die Unterschiedlichkeit der

jeweiligen Interpretationen ein besonderer, reizvoller Spannungsbogen.

 

So nähert sich Peter Nowack dem Thema mit einer aussergewöhnlichen Rauminszenierung,  während die großformatigen Fotografiken von Heinz Heister dank ihrer assoziativen, aber auch ambivalenten Bildinhalte im fliessenden Übergang zwischen Realität  und der Welt des Virtuellen und Surrealen dem Betrachter  ganz eigene, subjektive Zugänge ermöglichen.

 

Der Kreis schliesst sich in der Zone 30 . Beide  Künstler  sehen den Betrachter als Partner. Heinz Heister begreift im klaren Gegensatz

zur auf flüchtigen Konsum ausgerichteten, hektischen medialen Bilderwelt 

den Betrachter als Dialogpartner, den er zur ruhigen und konzentrierten Auseinandersetzung mit  seiner Kunst anregen will. Peter Nowack hingegen sieht den Betrachter als integrierten Bestandteil seiner seriellen Bilderwelten und seiner Rauminszenierungen.

 

 

Ausstellungseröffnung Do 23. Oktober 2014 / 19 Uhr

 

Dr. Michael Borchard / Begrüssung und Gespräch mit den Künstlern

Rolf Hillert / Percussion

 

Ausstellung vom 24.10. –28.11.2014

 

Öffnungszeiten des Landgerichts / Mo – Do 7.30 – 16.30 / Fr 7.30 – 14.30

 

Landgericht Baden-Baden

Gutenbergstr. 17

76532 Baden-Baden

 

Künstlerkontakt:

www.heinz-heister-fotokunst.de

www.peter-nowack.tumblr.com

 

 

DONNERSTAG 23. OKTOBER 2014 - 19.00 UHR

VERNISSAGE