SCHEIN bar 3.0

Marita Mattheck und Anne-Marie Sprenger

Vernissage: 27.09. - 19.00 Uhr

Ausstellung vom 28.09. - 02.11.2018

Vernissage: Do 27.09.2018 / 19 Uhr

Begrüssung: Dr. Michael Borchard
Einführung:  Dr. Andrea Nisters / Kunsthistorikerin
Ausstellung: 28.09. - 02.11.2018
ffnungszeiten: Mo - Do 7.30 - 16.30 / Fr 7.30 - 14.30
Adresse: Landgericht Baden-Baden / Gutenbergstr. 16 / 76532 Baden Baden

 

Anne-Marie Sprenger vereint unvereinbar scheinende Materialien zu ausdrucksstarken Werken reiner Ambivalenz - vibrierend vor Bewegung und unwirklich starr, sanft fließend im Übergang und hart getrennt im Nebeneinander. Fragmente aus längst vergangenen Zeiten transformiert sie in aktuelle Formen. Voller Dynamik wechseln Linien und Farbflächen, Begrenzungen und offene Räume.

 

Das Spiel mit Sein und Schein ist das Leitmotiv, das die Arbeiten der Künstlerinnen vereint. Ihren Ausdruck findet diese Ambiguität in Bilderserien, ein Parcours entlang von Assoziationen zu Form und Unform, Chaos und Ordnung, Wege...

   

 

 

Marita Matthecks Bilder zeigen ihr konzeptuelles Arbeiten in Serien und Modulen. Die Arbeiten bewegen sich zwischen Linie und Farbspuren, zwischen Fläche und Raum, die Ruhe und Dynamik, Abgeschlossenes und Offenes sowie eine Suche nach Äquivalenten für Perspektive widerspiegeln. Ausschnitthafte Formen lassen einen inhaltlichen Bezug nur noch erahnen und gleichzeitig können sie ein Strömen, ein Schleifen und ein Ausdehnen beschreiben.